Bild von Mike Schneider

Das Kuratorium

Prof. Dr. Michaela Oesser

Bild: Hans-Peter Kröber

Vorsitzende des Stiftungskuratoriums; Geschäftsführerin ADS-Grenzfriedensbund e.V.

Darum bin ich Vorsitzende des Stiftungskuratoriums:
"Es ist mir eine Herzensangelegenheit, Menschen, gleich welcher Herkunft, mit welchem religiösen bzw. kulturellen Hintergrund auch immer, zu unterstützen. Besonders am Herzen liegen mir die Menschen, die inklusiv einen wertvollen und liebenswerten Teil unserer Gesellschaft ausmachen. Für diese darf ich mich bei der Stiftung Die Mürwiker einsetzen - wirklich eine besondere Freude."

Wolfgang Meeves

Stellvertretender Vorsitzender des Stiftungskuratoriums; Pensionär

Darum bin ich Mitglied im Kuratorium der Stiftung Die Mürwiker:
"Meine ehrenamtliche Tätigkeit hat ihre Wurzeln in der Fürsorge für hilfsbedürftige Menschen. Menschen mit Behinderung benötigen besondere Unterstützung, damit die Teilhabe in der Gesellschaft für sie möglich ist. Dafür steht und dabei unterstützt die Stiftung Die Mürwiker. Ihnen als Unterstützerin und Unterstützer kann ich versichern, dass ich als ehemaliger Leiter und Vorstandsvertreter der Nospa für die Erfüllung des Stiftungszweck einstehe."

Kai Noetzelmann

Mitglied des Stiftungskuratoriums; Geschäftsführer Marli GmbH

Darum bin ich Mitglied im Kuratorium der Stiftung Die Mürwiker:
"Aus Freundschaft zu den Mürwikern möchte ich mich mit meinem ehrenamtlichen Engagement für die Menschen einsetzen, die den Mürwikern angehören. Meine Werte wie Offenheit, Konfessionsunabhängigkeit, Begegnungen auf Augenhöhe und Wertschätzung sind auch die des PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverbandes. Aus diesem Grunde vertrete ich die Stimme des PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverbandes in der Stiftung Die Mürwiker."

Karl Carlsen

Mitglied des Stiftungskuratoriums; Pensionär

Darum bin ich Mitglied im Kuratorium der Stiftung Die Mürwiker:
"1979 wollte ich mich beruflich verändern und nahm eine Stelle als Gruppenleiter bei den Mürwiker Werkstätten an. Obwohl das nur eine vorrübergehende sein sollte, blieb ich über 30 Jahre Angestellter der Mürwiker in unterschiedlichen Positionen. Die Arbeit zusammen mit den Menschen mit Behinderung gefiel mir sehr gut und war sehr spannend. Aus heutiger Sicht kann ich sagen, dass ich von diesen Menschen auch sehr viel gelernt habe."

Wolfgang Funkenweh

Mitglied des Stiftungskuratoriums; Pensionär

Darum bin ich Mitglied im Kuratorium der Stiftung Die Mürwiker:
"Ich habe eine sehr enge, persönliche Beziehung zu Menschen mit Behinderung. Mein Sohn ist Betreuter bei den Mürwikern. Außerdem engagiere ich mich als Vorsitzender des Eltern- und Betreuerbeirates Flensburg der Mürwiker. Diese Erfahrungen will ich einbringen für eine verantwortungsvolle Verteilung der uns anvertrauten Mittel."

Bild von Mike Schneider